logo
POLEN

Friedhof soll zu Wohnkomplex werden

27. November 2014
Streitpunkt ist die effektive Grösse des Friedhofs von Grodzisk Mazowiecki.

Der Stadtrat von Grodzisk Mazowiecki, einer Ortschaft in Zentral-Polen, hat einen Entwicklungsplan vorbereitet, der vorsieht, auf dem Terrain eines jüdischen Friedhofs einen Wohnkomplex mit einer unterirdischen Parkgarage zu bauen. Die jüdische Gemeinde von Warschau und ein lokaler,... Mehr...
OECD

Korrektur der Wachstumsdaten für Israel

27. November 2014
Leicht bescheidenere OECD-Prognose für 2015.

Die israelische Wirtschaft wird im nächsten Jahr um drei Prozent wachsen und 2016 um 3,5 Prozent. Das geht aus einer revidierten Prognose der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD hervor. Noch im Mai war die Organisation von einem israelischen Wachstum von... Mehr...
JERUSALEM

Terroristen-Witwe soll deportiert werden

27. November 2014
State Department: Häuserzerstörungen sind «kontraproduktiv».

Der neue israelische Innenminister Gilad Erdan (Likud) hat am Mittwoch die Niederlassungsbewilligung für Nadia Abu Jamal annulliert. In der Praxis bedeutet das die Rückführung der Frau in palästinensisches Autonomiegebiet. Nadia Abu Jamal ist die Witwe eines der beiden... Mehr...
JERUSALEM

Eichmann-Dokumente unter dem Hammer

27. November 2014
Erinnerungen an den Prozess von 1961.

Zu einer Versteigerung besonderer Art kommt es am 2. Dezember im Jerusalemer Auktionshaus Kedem, wenn zahlreiche Dokumente im Zusammenhang mit dem Prozess gegen Naziführer Adolf Eichmann aus dem Jahre 1961 unter den Hammer kommen. Das Besondere an den Dokumenten ist die Tatsache, dass sie in... Mehr...
QATAR

Ausbildung für gemässigte Syrien-Rebellen?

27. November 2014
Doha macht keinen Hehl aus seinem Hass auf Präsident Assad.
In einer abgelegenen Wüstenbasis soll der Golfstaat Qatar insgeheim und mit amerikanischer Unterstützung gemässigte syrische Rebellen für den Kampf sowohl gegen Präsident Bashar Assad als auch gegen die Terrorgruppe «Islamischer Staat» ausbilden. Da erklären... Mehr...
US-JUSTIZ

Sorge um Richterin Ruth Bader Ginsburg

27. November 2014
In der Nacht zum Mittwoch wurde Ruth Bader Ginsburg in ein Washingtoner Spital eingeliefert. Dort stellten Ärzte eine Blockade im Herzen der 81-jährigen Verfassungsrichterin fest.
Wie das amerikanische Verfassungsgericht mitteilt, wurde Richterin Ruth Bader Ginsburg in der Nacht zum Mittwoch in der Herzabteilung des MedStar Washington Hospital Center operiert. Ärzte setzten einen Stent in die rechte Koronar-Arterie der 81-Jährigen. Ginsburg soll bis Freitag aus dem... Mehr...
HAMBURG

Staatsbibliothek erschliesst Jüdische Gemeindebibliothek

27. November 2014
Dank Unterstützung der ZEIT-Stiftung und anderer Spender kann die Hamburger Staatsbibliothek mit der Katalogisierung und Restaurierung der Jüdischen Gemeindebibliothek der Hansestadt beginnen.

Vor einem Jahr schloss die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg einen Kooperationsvertrag mit der Jüdischen Gemeinde. Dieser regelt die Aufbewahrung der Gemeindebibliothek mit dem Ziel, die Bücher wieder öffentlich zugänglich zu machen. Vorgesehen sind die... Mehr...
USA-ISRAEL

Elizabeth Warren in Israel

26. November 2014
Sie gilt seit ihrer Wahl in den Senat 2012 als Hoffnung der amerikanischen Linken. Nun ist Elizabeth Warren zu ihrem ersten Besuch in Israel eingetroffen. Das gibt in Amerika zu reden.
Es ist ein amerikanisches Ritual. Spielt ein Politiker mit einer Präsidentschaftskandidatur, reist er in die Vorwahlstaaten Iowa und New Hampshire. Daneben findet er oder sie aber auch stets Zeit für einen Besuch in Israel – ein Signal an jüdische und christliche Wähler und... Mehr...
USA

Ben-Ami gegen Milliardäre

26. November 2014
Nach einem gemeinsamen Auftritt von Sheldon Adelson und Haim Saban interventiert Jeremy Ben-Ami. Der JStreet-Präsident spricht den Milliardären das Recht ab, das jüdische Amerika in Sachen Israel zu vertreten.

«Keine Macht den Milliardären!» So lautet frei übersetzt der Titel eines aktuellen Beitrags von Jeremy Ben-Ami im «Forward». Darin spricht der Präsident der liberalen Israel-Lobby JStreet den Milliardären Sheldon Adelson und Haim Saban die Qualifizierung... Mehr...
TÜRKEI

Frauenkritiker Erdogan

26. November 2014
«Frauen können nicht dieselben Arbeiten verrichten wie Männer»

Die Geschlechtergleichheit stehe im Widerspruch zur Natur, und Feministinnen würden die Werte der Mutterschaft nicht anerkennen. Das meinte der türkische Staatspräsident Erdogan an einem Treffen der Vereinigung für Frauen und Demokratie in der Türkei. Erdogan, dessen... Mehr...
JEMEN

Acht Geiseln befreit

26. November 2014
Bei Sonderoperation starben auch sieben al-Qaida-Aktivisten.

In einer Sonderoperation haben jemenitische Sicherheitskräfte sieben einheimische Geiseln und eine ausländische Geisel befreit. Bei der Aktion wurden nach Angaben der obersten Sicherheitskommission des Landes auch sieben Aktivisten der al-Qaida getötet. In einer von der... Mehr...
UNO

ISIS mit riesigen Lösegeld-Einnahmen

26. November 2014
Aussagen einer Uno-Expertin für Entführungen der al-Qaida.

Nach Angaben der Uno-Expertin Yotsna Lalji hat die Terrorgruppe des «Islamischen Staates» im vergangenen Jahr 35-45 Millionen Dollar an Lösegeldzahlungen eingenommen. Lalji beobachtet die Sanktionen gegen die Terroristen der al-Qaida. Am Montag berichtete sie vor einem Treffen der... Mehr...
KAIRO

Mindestens zehn Tote bei Gebäudeeinsturz

26. November 2014
Ursache sind wahrscheinlich unbewilligte Bauprojekte.

Nach Angaben ägyptischer Polizeiquellen sind beim Einsturz eines Gebäudes im Vorort Matariya im Westen von Kairo am frühen Dienstag mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Hinzu kommen dem Vernehmen nach sieben Verletzte. Rettungsteams suchten am Dienstag nach Überlebenden... Mehr...
MAJDANEK

Makabrer Schuh-Diebstahl

26. November 2014
Acht Schuhe aus dem KZ-Museum verschwunden.

Acht Schuhe, die ehemaligen Insassen des Konzentrationslagers im polnischen Majdanek gehört haben, sind aus seiner Ausstellung im dortigen Museum verschwunden. Die Zuständigen haben die Polizei am Montag über den Vorfall informiert und die Vermutung geäussert, der Diebstahl habe... Mehr...
ASIATISCHE FUSSBALLKONFÖDERATION

Präsident verurteilt IDF-Razzia in Westbank-Fussballhauptquartier

26. November 2014
Scheich al-Khalifa fordert internationale Solidarität mit den Fussballern.
Scheich Salman bin Ibrahim al-Khalifa, Präsident der Asiatischen Fussballkonföderation (AFC), hat die Durchsuchung des Hauptquartiers der Palästinensischen Fussballvereinigung (PFA) am Montag durch IDF-Truppen verurteilt und sie als «unannehmbar» und... Mehr...