logo
FOTOGRAF

Alfred Wertheimer in New York verstorben

23. Oktober 2014
Wie erst am gestrigen Dienstag bekannt wurde, ist der Fotograf Alfred Wertheimer am Sonntag in New York verstorben. Seine Aufnahmen des jungen Elvis Presley verschafften dem Sohn deutsch-jüdischer Nazi-Flüchtlinge späten Weltruhm.

«Elvis Who?» Mit dieser Frage nahm der junge Fotograf Alfred Wertheimer im März 1956 einen scheinbaren Routine-Auftrag an. Der 26-jährige Sohn deutsch-jüdischer Nazi-Flüchtlinge sollte einen vielversprechenden, aber noch weithin unbekannten Sänger aus den... Mehr...
NEW YORK

Ultra-Orthodoxe verzögern Delta-Flug nach Tel Aviv

23. Oktober 2014
Maschine verlassen, um nicht neben einer Frau sitzen zu müssen.

 
Das Problem, das der israelischen Fluglinie El Al zusehends Kopfschmerzen bereitet, greift nun auch auf andere Gesellschaften über: In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde der Flug 468 vom Kennedy-Flughafen in New York zum Ben-Gurion-Flughafen bei Tel Aviv der Delta Airlines um... Mehr...
JERUSALEM

Neue Oberrabbiner gewählt

23. Oktober 2014
Erstmals seit 2003 wieder Oberrabiner für Israels Hauptstadt.

 
Der Jerusalemer Stadtrat hat erstmals seit 2003 wieder je einen sefardischen und einen aschkenasischen Oberrabbiner für die Stadt gewählt. Als sefardischer Oberrabbiner wird Shlomo Amar, Jahrgang 1948, fungieren, der ehemalige sefardische Oberrabbiner Israels von 2003-2013.... Mehr...
ISRAEL-ÄGYPTEN

Feuerwechsel an der Grenze

23. Oktober 2014
Drogenschmuggler schossen auf IDF-Jeep.
 
Am Dienstagnachmittag sind an der israelisch-ägyptischen Grenze bei Azuz von Ägypten aus von bewaffneten Drogenschmugglern mehrere Salven aus dem Hinterhalt auf einen israelischen Armeejeep abgefeuert worden. Bei dem Zwischenfall wurden zwei IDF-Soldaten einer Elitetruppe... Mehr...
YAALON KRITISIERT ERDOGAN

Türkei gehöre zur «Achse der Muslimischen Bruderschaft»

23. Oktober 2014
Erdogan, ein «bekannter Supporter» der islamischen Organisation.

 
In einem Interview mit dem amerikanischen Public Broadcasting Service (PBS) und dem Bloomberg TV übte der in den USA weilende israelische Verteidigungsminister Moshe Yaalon am Dienstag herbe Kritik an der Türkei und deren Präsidenten Erdogan. Zusammen mit Qatar... Mehr...
JERUSALEM

Palästinenser rast in Schnellbahn-Haltestelle

23. Oktober 2014
Bei dem tödlichen Auto-Amok stirbt ein Kleinkind.
Die drei Monate junge Haya Zissel Halperin starb und acht weitere Menschen wurden am Mittwoch Nachmittag in Jerusalem teils schwer verletzt, als ein 20jähriger, mehrfach vorbestrafter Palästinenser aus dem Dorf Silwan mit seinem Fahrzeug vorsätzlich in eine Gruppe von Personen raste,... Mehr...
VATIKAN

Vor Papstbesuch in der Türkei

22. Oktober 2014
Dritte Visite in einem muslimisch dominierten Land.

Laut Angaben aus dem Vatikan wird Papst Franziskus im November der Türkei einen Besuch abstatten. Es wird dies nach Besuchen in Jordanien und Albanien die dritte Visite des Oberhirten der Katholiken in einem muslimisch dominierten Land sein. Die Türkei ist in der letzten Zeit zu einem... Mehr...
LONDON

Vor der Entsendung von Drohnen gegen den IS

22. Oktober 2014
Türkei gestattet irakischen Kurden, in Kobani zu kämpfen.

Wie am Dienstag in London verlautet wurde, wird Grossbritannien in Kürze anfangen, bewaffnete und unbewaffnete Drohnen (unbemannte Aufklärungsflugzeuge) zwecks Überwachungsmissionen über Syrien zu entsenden im Bestreben, nötige Informationen über die Bewegungen und... Mehr...
AMMAN

König warnt vor «islamischen und zionistischen Extremisten»

22. Oktober 2014
Bemerkenswerte Rede des jordanischen Monarchen.

Nach den Worten des jordanischen Königs Abdullah II. sei der Islam in einen Bürgerkrieg zwischen Gemässigten und Extremisten verwickelt, wobei Araber und Muslime «die Ernsthaftigkeit der Situation» noch nicht realisiert hätten. In einer Rede vor Abgeordneten sagte der... Mehr...
GOLAN

Syrische Granate landet auf Israels Seite der Waffenstillstandslinie

22. Oktober 2014
Armee vermutet «Irrläufer» des syrischen Bürgerkriegs.
Am Dienstag landete eine aus Syrien abgefeuerte Mörsergranate auf der israelischen Seite der Waffenstillstandslinie auf den Golanhöhen. Es gab weder Verluste noch Schäden zu beklagen. IDF-Kreise vermuten, dass die Granate im Zuge der Kämpfe des auf der syrischen Seite tobenden... Mehr...
SEXSKANDAL IN WASHINGTON

Nachspiel an rabbinischen Gerichten

21. Oktober 2014
Die Affäre um den Washingtoner Rabbiner Barry Freundel erreicht orthodoxe Gremien. Freundel hatte seit 2012 weibliche Gemeindemitglieder beim Bad in der Mikwa seiner Synagoge gefilmt.

Rabbiner Barry Freundel durchgeführten Konversionen. Der prominente Vertreter der Modernen Orthodoxie stand dem rabbinischen Gericht der amerikanischen Hauptstadt vor und hat in dieser Funktion seit 2012 Dutzende von Bekehrungen durchgeführt.
Freundel ist am vergangenen Dienstag... Mehr...
PROTESTE IN NEW YORK

Aufregung um «Death of Klinghoffer»

21. Oktober 2014
Die Aufführung einer Oper über die Entführung des Kreuzfahrschiffes Achille Lauro durch palästinensischen Terroristen im Jahr 1985 löste am gestrigen Montag Demonstrationen in New York aus.

Seit der Uraufführung im Jahr 1991 sorgt die Oper «The Death of Klinghoffer» für heftige Auseinandersetzung. Kritiker werfen dem Stück antisemtische Tendenzen und moralische Gleichmacherei zwischen palästinensischen Terroristen und deren jüdischen Opfern vor.... Mehr...
GAZA

Tunnelbau wieder aufgenommen

21. Oktober 2014
Erbauer der Tunnels gelten als die eigentliche Elite in der Hamas.
Als Vorbereitung für den nächsten Kampf mit Israel soll die Hamas-Bewegung im Gazastreifen schon wieder damit beschäftigt sein, Tunnels zu bauen, deren Zerstörung die israelische Armee als eines der zentralen Ziele des jüngsten Koflikts mit der fundamentalistischen... Mehr...
LIEBERMAN-ZOABI

Der Konflikt verschärft sich

21. Oktober 2014
Für Israels Aussenminister ist die arabische Abgeordnete eine «Terroristin».

Der Zwist des israelischen Establishments mit der arabischen Abgeordneten Haneen Zoabi von der Balad-Partei erlebte dieser Tage neue Höhepunkte, als Aussenminister Avigdor Lieberman die kontroverse Parlamentarierin eine «Terroristin» schimpfte, deren Platz hinter Schloss und Riegel... Mehr...
FRANKFURT

Betrügerischer Koscher-Metzger

21. Oktober 2014
Täter sind geständig, Urteil wird in etwa einem Monat erwartet.

Leslie W., 48, und sein Partner Akiwa H., 56, sind von einem Frankfurter Gericht angeklagt worden, während Jahren total über 88000 Pfund nicht-koscheres Fleisch als «glatt koscher» (besonders strikten Koschervorschriften genügend) verkauft und entsprechende... Mehr...