logo
PITTSBURGH

Erste jüdische Bürgermeisterin gestorben

20. August 2014
Sophie Masloff war eine offene und realitätsbezogene Persönlichkeit.
Sophie Masloff war nicht nur von 1988 bis 1994 die erste jüdische Bürgermeisterin der Stadt Pittsburgh, sie war auch die erste weibliche Amtsinhaberin dieses Postens. Nun ist Sophie Masloff im Alter von 96 Jahren gestorben. Die demokratische Politikerin – sie war der 56.... Mehr...
HAWAII

Jüdischer Senator siegt ganz knapp

20. August 2014
Brian Schatz gewinnt Primärwahlen mit 48.5 Prozent der Stimmen.

Der demokratische Senator Brian Schatz, ein Mitglied der jüdischen Gemeinde, gewann die Primärwahlen auf Hawaii gegen seine republikanische Konkurrentin Collee Hanabusa äusserst knapp mit 48.5 zu 47.8 Prozent der Stimmen. Damit dürfte das Verbleiben von Schatz gesichert sein, im... Mehr...
BRADFORD

Israel-Botschafter besucht «Israel-freie» Zone

20. August 2014
Gegen einen Abgeordneten, der sich nun in polizeilicher Untersuchung befindet, sind zahlreiche Beschwerden eingegangen.

Daniel Taub, der israelische Botschafter in Grossbritannien, hat am Montag die Stadt Bradford im Norden des Landes besucht, die der Abgeordnete George Galloway von der «Respekt-Partei» am 2. August an einer Parteiversammlung zur «Israel-freien Zone» deklariert hatte. Taub,... Mehr...
UPPSALA

Frau wegen Kette mit Davidstern angegriffen

20. August 2014
Muslimische Teenager bespuckten und attackierten schwedische Jüdin.

Anna Sjogren, eine schwedisch-jüdische Frau, ist in der zentralschwedischen Stadt Uppsala attackiert worden, weil sie eine Kette mit einem Davidstern trug. Sie war dabei, durch eine mehrheitlich von Muslimen bewohnte Gegend der Stadt zu gehen, als ein muslimisches Mädchen sah, dass sie... Mehr...
NOVARTIS

In israelischer Stammzellen-Forschung engagiert

20. August 2014
Total-Übernahme von Gamida Cell nicht ausgeschlossen.

Der schweizerische Pharma-Gigant Novartis engagiert sich in der Forschung und Entwicklung von Stammzellen-Therapien. Zu diesem Zweck hat der Basler Konzern sich mit einem finanziellen Aufwand von 35 Millionen Dollar mit 15 Prozent an der israelischen Firma Gamida Cell beteiligt. Nach Angaben von... Mehr...
GAZA-KRIEG

Hamas bricht Waffenruhe erneut

20. August 2014
Rund 50 Raketen gingen in der Nacht auf Mittwoch auf Israel nieder.
Der Abbruch der indirekten Verhandlungen in Kairo zwischen Israel und der Hamas und die Rückkehr zur militärischen Gewalt kam nicht überraschend. Zu tief war nach wie vor die Kluft zwischen den Offerten Netanyahus an die palästinensisch-fundamentalistische Terrororganisation und... Mehr...
BERN

Bundesanwalt erntet bundesrichterliche Kritik

20. August 2014
Trotz vieler Indizien wollte die Bundesanwaltschaft das Verfahren gegen einen jungen Mann einstellen, der mehrere Jahre lang als gewaltbereiter Rechtsextremist auftrat. Jetzt zwingt das Bundesstrafgericht die eidgenössische Untersuchungsbehörde dazu, Anklage zu erheben.
Das Verdikt des Bundesstrafgerichts ist klar und eindeutig. Aus den Erwägungen der Bundesanwaltschaft BA selbst gehe hervor, dass «kein Fall von klarer Straflosigkeit» vorliege. Folglich muss die BA gegen den beschuldigten Mann aus dem Berner Seeland Anklage erheben. Das Gericht... Mehr...
SYRIENS CHEMISCHE WAFFEN

Barack Obama lobt Zerstörung der Waffendepots

19. August 2014
Damaskus müsse jetzt aber auch die Produktionsstätten vernichten.

Die Eliminierung der deklarierten Depots der chemischen Waffen der Syrer sei ein «bedeutender Erfolg» in den Bemühungen der Verhinderung einer Verbreitung von Waffen der Massenvernichtung. Das erklärte US-Präsident Barack Obama, der gleichzeitig aber unterstrich, es... Mehr...
QATAR

Kontroverser Besuch von israelischen Parlamentariern

19. August 2014
Immer lautere Forderung nach Ausschluss der Balad-Partei aus der Knesset.
Rechtsgerichtete israelische Knessetabgeordnete forderten einen Ausschluss der israelisch-arabischen Balad-Partei aus dem Parlament, nachdem bekannt geworden war, dass die drei Abgeordneten ohne entsprechende Genehmigung in Qatar geweilt und dort dem Vernehmen nach Azmi Bishara besucht hatten, den... Mehr...
ENTHÜLLUNG DES SHABAK-GEHEIMDIENSTES

Hamas hat Umsturz der Palästinensischen Behörde geplant

19. August 2014
Eine mehrmonatige Untersuchung hat Früchte getragen.

Am Montagnachmittag – noch liefen in Kairo die Bemühungen zur Verlängerung der Waffenruhe auf Hochtouren - liess der israelische Shabak-Geheimdienst die Bombe platzen: Mit Hilfe von Verbindungsleuten in der Türkei, aber auch in Jordanien hat die Hamas weit verzweigte Pläne... Mehr...
KAIRO

Waffenstillstand um 24 Stunden verlängert

19. August 2014
Palästinenser: Israels Hinhaltetaktik schuld an fehlendem Durchbruch
Der psychologische Kleinkrieg bei den indirekten Kairoer Gesprächen zwischen Israel und der Hamas dauert an. Beide Seiten machten nach dem Verstreichen des offiziellen Endes der Waffenruhe am Montag um Mitternacht die Gegenseite verantwortlich für den ausgebliebenen Durchbruch bei der... Mehr...
DAVOS

Angriff auf jüdischen Feriengast vor der Aufklärung

19. August 2014
Der Täter ist gefunden und geständig.

Ein Einheimischer, zwischen 50 und 60 Jahre alt, hat gestanden, am vergangenen Montagabend einen jüdischen Feriengast an der Promenade vor der Migros in Davos-Dorf tätlich angegriffen, verletzt und beschimpft zu haben (tachles berichtete). Der Angegriffene, der 26jährige A.... Mehr...
MORDFALL

Spurensuche in Miami

18. August 2014
Eine Woche nach der Ermordung des Rabbiners Joseph Raskin laufen die Ermittlungen nach den Tätern in Miami auf Hochtouren. Die Polizei wertet inzwischen Überwachungsvideos aus der Umgebung des Tatorts aus.

Die Ermittlungsbehörden in Miami setzen auf moderne Technik und die Beteilung der Öffentlichkeit bei der Suche nach den Mördern des Rabbiners Joseph Raskin. Dieser war vorvergangene Woche aus dem orthodoxen Viertel Crown Heights in Brooklyn zu Verwandtschaftsbesuchen nach Florida... Mehr...
KALKUTTA

Grösste Israel-Demo seit Jahren

18. August 2014
20000 Inder an einer pro-israelischen Solidaritätskundgebung.

In einer Demonstration, die von den Organisatoren als die grösste Kundgebung seit Jahren für Israel und gegen den Terrorismus bezeichnet wird, haben sich am Samstag in der indischen Stadt Kalkutta rund 20000 Demonstranten zu einer Solidaritätskundgebung mit dem jüdischen Staat... Mehr...
GAZA-TRIBUNAL

Schon 2010: «Netanyahu grösste Gefahr für Israels Überleben.»

18. August 2014
William Schabas hat bereits seit Jahren ein gestörtes Verhältnis zum israelischen Premier.

Offensichtlich hat der kanadische Rechtsexperte William Schabas schon eine ganze Weile ein gestörtes Verhältnis zum israelischen Regierungschef Binyamin Netanyahu. Auf einem Tonband von einer Paneldiskussion im Jahre 2010 an der Case Western Reserve University in Cleveland meinte Prof.... Mehr...