logo
US-WAHLEN

Die Demokraten vor der Katastrophe

4. November 2014
Die Umfragen lassen kaum noch Zweifel zu: Bei den heutigen Zwischenwahlen werden die Demokraten eine herbe Niederlage einstecken und ihre Mehrheit im US-Senat verlieren.

«Vom Helden zum Mühlstein» – mit diesem Bild beschreibt die «Washington Post» am Vorabend der Zwischenwahlen in den USA die Rolle Barack Obamas für seine Partei. 2008 erschien Obama als eine Art Moses, der die Demokraten nach langen Bush-Jahren aus der... Mehr...
DEBATTE UM CHUCK HAGEL

Bill Kristols neue Pläne

8. Januar 2013
Nach der offiziellen Nominierung von Chuck Hagel als US-Verteidigungsminister nimmt die Debatte um den Republikaner an Schärfe zu. Eine Schlüsselrolle dabei spielt der Neocon Bill Kristol.
Wie erwartet, hat Präsident Barack Obama am gestrigen Montag den republikanischen Ex-Senator Chuck Hagel aus Nebraska zum Nachfolger von Verteidigungsministr Leon Panetta nominiert. Daneben soll Obamas bisheriger Sicherheitsberater John Brennan die CIA-Führung übernehmen, nachdem... Mehr...
US-POLITIK

Hillary Clinton signalisiert Ambitionen

6. Dezember 2012
Neue Anzeichen sprechen dafür, dass Hillary Clinton ernsthaft einen zweiten Anlauf auf das Weisse Haus im Jahr 2016 ins Auge fasst.
Ausserhalb der USA mag es absurd erscheinen, aber mitten im Streit um den Absturz der Nation in den «fiskalischen Abgrund» finden die Medien zunehmend Raum für Spekulationen um die politische Zukunft von Hillary Clinton. Die 65-Jährige will demnächst ihr Amt als... Mehr...
US-PARTEISPENDEN

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

4. Dezember 2012
Barack Obamas zweite Amtszeit hat noch nicht begonnen. Doch ehrgeizige US-Politiker richten den Blick bereits auf das Jahr 2016. Erste Adresse für mögliche Präsidentschaftskandidaten sind vermögende Spender. Von Republikanern besonders umworben wird der Casino-Mogul Sheldon Adelson.
Eigentlich müsste Sheldon Adelson von der amerikanischen Politik genug haben. Der Casino-Mogul mit einem Vermögen von geschätzt 23 Milliarden Dollar hat in der letzten Saison mindestens 84 Millionen Dollar an republikanische Präsidentschaftskandidaten, Wahlvereine und... Mehr...
US-HAUSHALT

Eric Cantors «unreine Gedanken»

27. November 2012
Der US-Kongress hat noch knapp fünf Wochen, um automatische Steuererhöhungen und Haushaltskürzungen mit dramatischen Folgen zu verhindern. Dabei zeigen nun auch führende Konservative im Repräsentantenhaus ungewöhnliche Flexibilität.
Fast alle Republikaner im Kongress haben ihn abgelegt, den berühmt-berüchtigten Schwur, dass sie Steuererhöhungen niemals zustimmen werden. Auch ein Grossteil der republikanischen Gouverneure hat diesen Eid abgelegt. Dabei kennt weder die amerikanische Verfassung dieses Gelübde,... Mehr...

US-POLITIK

New York als Spiegel Amerikas

26. November 2012
Die «New York Times» bietet eine spannende Analyse der Präsidentschaftswahlen in der Hudson-Metropole. Dabei werden auch landesweit evidente Stärken und Schwächen Barack Obamas deutlich. Besonders unbeliebt ist der Präsident jedoch bei orthodoxen Juden.
Die Ergebnisse erinnern an das Albanien unter dem Kommunisten Enver Hodscha: In einigen Wahlbezirken New Yorks hat Barack Obama 100 Prozent der Stimmen erzielt. In allen fünf Stadtteilen insgesamt lag Obama mit 81,2 Prozent und 1,68 Millionen Stimmen immer noch sehr deutlich vor seinem... Mehr...
SKANDAL UM PETRAEUS

Generäle ausser Kontrolle

14. November 2012
Die Betrugsaffäre um den ex-CIA-Chef David Petraeus findet kein Ende. Die politischen Konsequenzen sind kaum noch kalkulierbar.
Der Skandal um David Petraeus weitet sich im Stundentakt weiter aus. Am Dienstag wurde bekannt, dass auch General John Allen intensiven Kontakt mit Jill Kelley unterhalten hat. Allen ist der Nachfolger von Petraeus als Oberkommandierender in Afghanistan. Er und Kelley sollen in zwei Jahren Tausende... Mehr...

US-WAHLEN

Sheldon Adelsons kümmerliche Bilanz

12. November 2012
Der Casino-Tycoon Sheldon Adelson hat durch seine enormen Spenden an republikanische Kandidaten Schlagzeilen gemacht. Nun gehört er zu den Verlierern dieser Wahlen. Dabei sitzt er mit christlichen Fundamentalisten in einem Boot.
Die genaue Summe ist umstritten. Schliesslich erlaubt das amerikanische Wahlrecht seit 2010 auch anonyme Spenden in unbegrenzter Höhe. Doch laut vorliegenden Zahlen hat Sheldon Adelson in die letzten US-Wahlen mindestens 58 Millionen Dollar investiert. Die Spenden-Bilanz ist zumal für... Mehr...

US-WAHLEN

69 Prozent der amerikanischen Juden für Obama

8. November 2012
Ausgangs-Umfragen stimmen überein mit Umfragen vor den Wahlen.

Gemäss einer Ausgangs-Umfrage (exit poll) hat Barack Obama bei den Wahlen vom Dienstag 69 Prozent der jüdischen Stimmen erhalten, während der republikanische Herausforderer sich mit 30 Prozent begnügen musste. Dieses von «CNN» veröffentlichte Ergebnis stimmt... Mehr...
US-WAHLEN

Cantor bleibt einsam

8. November 2012
Jüdische Wähler haben Barack Obama die Treue gehalten. Derweil mussten jüdische Republikaner bei den Kongresswahlen Niederlagen einstecken.
Er wird weiterhin der einzige jüdische Republikaner im Repräsentantenhaus bleiben: Eric Cantor ist als hart-konservativer Mehrheitsführer seiner Partei in der unteren Kongresskammer zwar landesweit eine bekannte Figur in den USA. Aber ansonsten gelang jüdischen Konservativen bei... Mehr...