logo
TOULOUSE

Makabre Mordklage

13. Juni 2012
Vater des Mörders von Toulouse will die Weste seines Sohnes reinwaschen.

Mohamed Benalel Merah, der Vater von Mohamed Merah, dem Gewalttäter, der im März in Toulouse vier Menschen in einer jüdischen Schule umgebracht hatte, will dem Vernehmen nach die Polizei wegen der Ermordung seines Sohnes anklagen. Bei der Klage handle es sich nach Angaben von Isabelle Coutant-Peyre, einem Mitglied des juristischen Teams, das Vater Merah vertritt, um eine Klage «gegen nicht genannte Personen wegen Mordes unter erschwerenden Umständen.» Im Zentrum würden jene stehen, welche an der Spitze der Polizei die entsprechenden Befehle erteilt hatten. «3-400 schwerbewaffnete Personen hatten sich gegen einen Kerl versammelt, der sich alleine in einer Wohnung verbarrikadiert hatte.» Das alleine würde schon genug Fragen aufwerfen. [TA]

 





» zurück zur Auswahl